Suscribirse a la Newsletter de Beckmesser

¡No te pierdas ninguna noticia!

¡No enviamos spam! Lee nuestra política de privacidad para más información.

Busca las entradas de cada mes

Últimas 20 entradas

Últimos tuits de Beckmesser

Al Ayre Español invitado a la Bachfest de Leipzig
Terry Gilliam se pasa a la ópera
Por Publicado el: 01/06/2011Categorías: En la prensa

Comunicado de prensa del Festival de Salzburgo con los problemas con «Parsifal»

Pressemitteilung: Aufsichtsrat erteilt Geschäftsführung Mandat für Verhandlungen zur Neuausrichtung der Osterfestspiele Salzburg

Die Mitglieder des Aufsichtsrates der Osterfestspiele Salzburg gaben in ihrer außerordentlichen Sitzung am 20. Mai 2011 ein klares Bekenntnis zu den Osterfestspielen Salzburg als unverzichtbares eigenständiges Festival ab. Nach dem Abgang der Berliner Philharmoniker gilt es, alles daran zu setzen, die Osterfestspiele Salzburg zu erhalten und neu auszurichten.

Der Aufsichtsrat unter dem Vorsitz von LAbg. Mag. Hans Scharfetter kommt seiner gesellschaftsrechtlichen Verantwortung nach und empfiehlt den Gesellschaftern der Osterfestspiele, die rechtlichen Folgen der Entscheidung der Berliner Philharmoniker, nach 2012 nicht mehr bei den Osterfestspielen Salzburg aufzutreten, prüfen zu lassen.

Es besteht ein klares Einvernehmen zwischen den Berliner Philharmonikern und den Osterfestspielen Salzburg, die Osterfestspiele 2012 wie geplant in bestmöglicher Zusammenarbeit auf höchstem künstlerischen Niveau durchzuführen. Es besteht überdies ein eindeutig von beiden Seiten dokumentiertes Interesse, hinsichtlich der Saison 2013 zu einer konstruktiven einvernehmlichen Lösung zu gelangen, insbesondere was die Opernproduktion «Parsifal» anbelangt.

Der Aufsichtsrat der Osterfestspiele Salzburg beauftragte in seiner heutigen Sitzung die Geschäftsführung der Osterfestspiele, den Geschäftsführenden Intendanten Peter Alward und den Geschäftsführer Dkfm. Bernd Gaubinger, raschestmöglich die inhaltliche Neuausrichtung, eine neue künstlerische Leitung und eine neue wirtschaftliche Gestionierung der Osterfestspiele mit Blick auf das Jubiläumsjahr 2017 (50 Jahre Osterfestspiele) vorzubereiten.

Die Beratungen über die Neuausrichtung der Osterfestspiele Salzburg haben in Anwesenheit der Präsidentin der Salzburger Festspiele, Dr. Helga Rabl-Stadler, stattgefunden. Der Intendant der Berliner Philharmoniker, Martin Hoffmann, hat an den Beratungen zur Zukunft der Osterfestspiele Salzburg nicht teilgenommen.

Deja un comentario

Este sitio usa Akismet para reducir el spam. Aprende cómo se procesan los datos de tus comentarios.

banner-calendario-conciertos

calendario operístico 2023

OSCYL Patrimonio